THEMENTAG „MENSCH UND TIER“ – TIERVERSUCHE – 10.06.2017

Das Verhältnis des Menschen zur Tierwelt ist seit jeher ambivalent. Tiere dienten und dienen den Menschen als Lieferant von Nahrung, als Arbeitstiere und in vielfältigen, teils grausamen Formen zu dessen Unterhaltung oder Wohlergehen. Zahlreiche hervorragende und prämierte Dokumentarfilme haben dazu beigetragen, Menschen für den Tierschutz zu sensibilisieren und ihr Verhältnis zu Tieren zu überdenken.

Am Samstag, 10.06.2017 findet der vierte und letzte Thementag statt: Es geht um das Thema Tierversuche. Im Kino im Künstlerhaus wird ein sehenswerter Dokumentarfilm gezeigt. Die Filmvorführung ist eingebettet in ein informatives Rahmenprogramm mit Zuschauergesprächen und Vorträgen, das von den beteiligten Tierschutz-Initiativen organisatorisch und inhaltlich gestaltet wird. Auch der Landesverband Niedersachsen wird vertreten sein.Der Thementag beginnt um 15.30 Uhr mit Informationen, Präsentationen und Gesprächen im Kino-Foyer. Der Dokumentarfilm „Unter Menschen“ wird ab 16 Uhr gezeigt, gefolgt von einem Zuschauergespräch, bei dem sich Dr. med. vet. Gaby Neumann und Claus Kronaus vom bundesweiten Verein Ärzte gegen Tierversuche e.V. sowie Sandra Kück, Aktivistin der Deutschen Tierschutzpartei, den Fragen der Zuschauer stellen. Die Stände der beteiligten Tierrechtsorganisationen sind bis 20 Uhr geöffnet und bleiben auch während der Filmvorführung besetzt. Für das leibliche Wohl sorgt das vegane Restaurant Hiller.

Weitere Infos unter: http://tierheim-hannover.de/thementag-mensch-und-tier

Veröffentlicht in Aktuelles