Agrarindustrie abwählen

Einige haben sich sicher bereits gefragt, was aus der „Wir haben es satt!“-Demo im Januar wird. Die Internationale Grüne Woche findet 2021 nur als rein digitale Veranstaltung statt und auch die Demo-Organisatoren haben beschlossen, dass es keine Großdemo geben wird! Stattdessen wird für den 16. Januar gerade eine kleinere Alternativ-Aktion mit weniger Teilnehmer*innen aus der Region – also aus Berlin und Brandenburg – organisiert. Diejenigen, die eine weite Anreise hätten, sollen bitte #ZuhauseBleiben.

Jeder hat aber die Möglichkeit, mit der „Aktion Fußabdruck“ den Protest in Berlin von zu Hause aus zu unterstützen!

Was ist die “Aktion Fußabdruck”?

Wir wollen die vielen Menschen der Agrarwendebewegung mit ihren vielfältigen Forderungen gegen Höfesterben, Tierfabriken, Pestizide und Gentechnik auch zu Pandemiezeiten sichtbar machen und fordern mit unseren Füßen: #AgrarwendeLostreten.

Malt oder stempelt einen Abdruck von euren Füßen oder Schuhen und schreibt eure Forderung für eine andere Agrarpolitik dazu. Schickt sie uns und wir fügen am 16. Januar eure Abdrücke vor dem Kanzler*innenamt zu einem großen Protestbild zusammenfügen. Jeder Schritt zählt!

So kannst du mitmachen

  1. Nehmt Farbe und macht einen Farbabdruck von euren Füßen oder Schuhen oder umrandet sie mit einem Stift auf einem Blatt Papier
  2. Schreibt eure Forderungen für eine bessere Agrarpolitik dazu
  3. Teilt euer Bild auf den Sozialen Medien unter #AgrarwendeLostreten
  4. Schickt uns den Abdruck per Post oder ladet ein Foto von eurem Abdruck (nicht vom Selfie) auf unsere Webseite hoch: www.wir-haben-es-satt.de/mitmachen/fussabdruck/

Der Fußabdruck kann auch bis zum 13. Januar 2021 per Post geschickt werden:

Wir haben es satt!
Marienstr. 19-20
10117 Berlin