Archiv für den Monat: April 2017

Staatliches Tierwohllabel

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat gestern erste Kriterien zu dem von ihm geplanten staatlichen Tierwohllabel präsentiert. Dazu kommentiert Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes: „Nachdem der Bundesminister Christian Schmidt die ersten Kriterien des von ihm geplanten Tierwohllabels präsentiert hat, bleiben mehr

Veröffentlicht in Aktuelles

Deutscher Tierschutzbund setzt Katzenschutz-Kampagne fort

Der Deutsche Tierschutzbund setzt seine Kampagne „Die Straße ist grausam. Kastration harmlos.“ zum Schutz von Katzen fort. Grund dafür ist auch, dass in den Tierheimen im Frühjahr mit einer vermehrten Aufnahme von Katzenkindern, den „Maikätzchen“, zu rechnen ist. Ursache der

Veröffentlicht in Aktuelles

2. Thementag MENSCH und TIER zum Thema „Jagd und Pelz“ im Kino im Künstlerhaus

„Die Jagd ist doch notwendig, um den Wildbestand zu regulieren.“ „Wenigstens leiden die Tiere nicht, wenn sie abgeschossen werden, ganz im Gegensatz zur Massentierhaltung.“ Das sind nur zwei von vielen verklärten Ansichten, die man im Zusammenhang mit dem Thema Jagd

Veröffentlicht in Aktuelles

Elefantenhaltung im Zoo Hannover

Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert die Elefantenhaltung im Zoo, bei der Pfleger direkten Kontakt zu den Tieren haben („direct contact“). Das ARD-Politikmagazin „Report Mainz“ zeigte gestern entsprechende Bilder aus dem Zoo Hannover. Besonders erschreckend: der massive Einsatz eines Elefantenhakens, einem Stock

Veröffentlicht in Aktuelles

Thementage Mensch und Tier – Auftaktveranstaltung

Am 25.03.2017 fand die Auftaktveranstaltung der Thementage MENSCH und TIER im kommunalen Kino Hannover statt. Im Fokus stand das Thema „Massentierhaltung und Ernährung„. Gezeigt wurde der Film „Hope for all“ von Nina Messinger, die auch selbst vor Ort war. Hier

Veröffentlicht in Startseite